Eröffnungswanderung zum Auftakt des 20. Schmalkalder Wandersommers

Lieber Wanderfreundinnen und Wanderfreunde,

Gemeinsam mit der Touristinfo Schmalkalden, der Schmalkalder Schützengesellschaft und dem Sportlerchor Bergfreunde richtet der Rhönklub am Samstag, dem 25. Juni, die Auftaktveranstaltung zum diesjährigen Jubiläums-Wandersommer in unserer Heimatstadt Schmalkalden aus. Wie schon seit vielen Jahren ist auch diesmal das Schützenhaus am Gieselsberg das Ziel der kleinen individuellen Wandertour. Dort heißen die ausrichtenden Vereine alle Besucher ab 19 Uhr herzlich willkommen. 

Zum Sonnenuntergang werden die Bergfreunde alle Gäste mit stimmungsvollen Liedern unterhalten. 

Die Mitglieder der Schützengesellschaft bewirten mit herzhafter Kost und allerlei Getränken.

Wanderung anschließend Bowling

Der Schmalkalder Rhönklub lädt am Donnerstag, dem 16.06.2022, zu einer kleinen Wanderung mit anschließendem Bowling ein.

Treffpunkt ist um 14.00 Uhr an der Schmalkalder Mehrzweckhalle

Es folgt eine kleine Wanderung zum Waldhotel Ehrental. 

Ab 15.00 Uhr wird es dort auf den beiden Bowlingbahnen darum gehen, möglichst viele Pins zu treffen und lustige Bowlingspiele auszutragen. 

Individuelle Anfahrt zum Waldhotel ist natürlich auch möglich.

Bitte die Turnschuhe nicht vergessen.

Pfingstwanderung zum Sperrhügel


Mit dem Rhönklub am Pfingstfest zum Sperrhügel

Für den diesjährigen Pfingstmontag am 06. Juni 2022 hat sich der Schmalkalder Rhönklub die Bergwachthütten am Sperrhügel als Ziel ausgesucht, findet dort direkt unterm Rennsteig doch endlich wieder das traditionelle Pfingstfest statt, zu dem die Bergwacht Struth-Helmershof einlädt.

Die Anfahrt erfolgt mit dem Linienbus um 11.01 Uhr ab Busbahnhof Schmalkalden bis zur Neuen Ausspanne. Von dort wird zu den zwei Kilometer entfernten Bergwachthütten gewandert. Nach ausgiebiger Rast und gut gestärkt schließt sich gegen 14.00 Uhr die 12 Kilometer lange, mittelschwere Wanderstrecke zurück nach Schmalkalden an.

Es besteht auch die Möglichkeit, den Linienbus um 16.31 Uhr für die Rückfahrt von der Neue Ausspanne nach Schmalkalden zu benutzen.

Mitglieder und Gäste sind zu diesem Pfingstwandertag herzlich eingeladen.

Hinmelfahrtswanderung zum Alten Teich

Der Himmelfahrtstag ist beim Schmalkalder Rhönklub seit langem ein gemeinsamer Wandertag, und das nicht nur für die Männer. So auch in diesem Jahr, am Donnerstag, dem 26. Mai 2022.

Treffpunkt zur Wanderung ist um 09.00 Uhr am Parkplatz am Schloss. Die 12 km lange, mittelschwere Tour führt über den Tiergarten, vorbei am Ringberg, durchs Käbach zum Alten Teich. Dort ist eine zünftige Einkehr an der bewirtschafteten Waldschenke vorgesehen. Der Rückweg erfolgt über das Rechtal, vorbei an der Bommenden Eller und der Spatgrube Andreas durchs Käbach wieder zum Ausgangspunkt der mittelschweren Tour. Wer es gerne kürzer möchte, kann an der Rotteroder Höhe das Auto parken und von dort aus individuell zum Alten Teich laufen. Hin und zurück beträgt diese leichte Wegstrecke nur 3 km.

Auf gutes Wetter hoffend, sind alle Mitglieder zu der Himmelfahrtstour eingeladen. Gäste können sich gerne anschließen. Sie werden um eine kleine Spende in die Vereinskasse gebeten.

Wanderung zur Insel des Thüringer Waldes

Unter dem Motto „Hinauf zur Insel des Thüringer Waldes“ lädt der Schmalkalder Rhönklub am Sonntag, dem 11. Oktober, zu einer herbstlichen Wanderung auf den Großen Inselsberg ein.

Die Rundtour auf den beliebten Ausflugsberg hat eine Länge von ca. 9 Kilometer, wobei 290 Höhenmeter zu bewältigen sind.  Treffpunkt zur PKW-Anfahrt nach Brotterode ist um 09.00 Uhr an der Mehrzweckhalle. 

Axdorf, Pfingstweide, Botenfrauenweg, Inselsberggipfel, Wartburgblick, Venetianerstein, Beerbergstein und Beerberggrotte am Rennsteig bilden einige Zwischenstationen.

Gäste sind willkommen.

In zwei Varianten rund ums Pfaffenbach mit dem Schmalkalder Rhönklub

Eine Wanderung in zwei Varianten „Rund ums Pfaffenbach“ bietet der Rhönklub-Zweigverein Schmalkalden am kommenden Sonntagdem 16.08.2020, an.

Die längere 11 km-Rundtour führt über den Röthof, das Ehrental und den Andreasbrunnen zur Kalten Stube mit der Allee der Bäume des Jahres.

Die kürzere Wanderstrecke ist 5 km lang und geht zunächst ebenfalls zum Röthof und dann ins Ehrental. Anschließend läuft diese Gruppe direkt zur Kalten Stube.

An der Baumallee ist für beide Gruppen eine Rast vorgesehen.

Gemeinsamer Start für die Wanderer ist um 09.00 Uhr an der Mehrzweckhalle.

Gäste sind willkommen.<

Wanderung Wernshausen – Helmers – Frankenburg – Breitungen

Im Rahmen des 18. Schmalkalder Wandersommers findet am Samstag, dem 08.08.2020, eine interessante Wanderung statt. Sie führt von Wernshausen nach Helmers und weiter über die Frankenburg nach Breitungen. 

Historisch interessierte Wanderer werden dabei voll auf ihre Kosten kommen. Der Wanderführer Rudi Dittmar erläutert unterwegs viel Wissenswertes zur Geschichte, wie zu Wüstungen, historischen Fertigungsstätten, markanten Steinen, zum denkmalgeschützten Dorfkern des Schmalkalder Ortsteils Helmers und zur Burg Frankenberg. Dort kann sogar der Burgturm bestiegen werden. An der Frankenburg ist eine Rast zur Stärkung aus dem Rucksack vorgesehen. Vorbei an weiteren historischen Zeugnissen endet die Wanderung am Bahnhof Breitungen. 

Treffpunkt zu dieser ca. 12 km langen und mit 200 Höhenmeter mittelschweren Tour ist um 10.30 Uhr am Hauptbahnhof in Schmalkalden. Es besteht wahlweise die Möglichkeit, mit der Bahn oder mit dem PKW nach Wernshausen zu fahren. Um 11.00 Uhr beginnt am Bahnhof Wernshausen die Wanderung. Die Rückfahrt ab Breitungen ist um 16.52 Uhr vorgesehen.

Die Rhönklub-Zweigvereine Schmalkalden und Breitungen freuen sich auf zahlreiche Gäste.

Wanderung zum Sonnenuntergang auf den Ruppberg

Am kommenden Samstag, den 27.06.2020, veranstaltet der Schmalkalder Rhönklub die Auftaktwanderung im Rahmen des diesjährigen 18. Schmalkalder Wandersommers. Ziel der Wanderung ist der Ruppberg mit seiner prächtigen Rundumsicht über die Berglandschaft des Thüringer Waldes bis hin zur Rhön – und das bei einem hoffentlich romantischen Sonnenuntergang. Die Tour wird in zwei Varianten angeboten. Treffpunkt für beide Gruppen ist um 16.00 Uhr auf dem Parkplatz am Schloss. Von hier aus geht’s zunächst per PKW zu den Ausgangspunkten der beiden Wanderungen. 

Variante I: Die Teilnehmer der insgesamt nur 3 km langen Tour  fahren über Zella-Mehlis zum Parkplatz unterhalb des Ruppbergs. Dort beginnt und endet die Wanderung, wobei ca. 100 Höhenmeter im Auf- und Abstieg zu absolvieren sind.

Variante II: Diese Gruppe fährt zunächst zum Knüllfeld bei Steinbach-Hallenberg und startet von dort aus ihre insgesamt 10 km lange Wandertour mit ca. 200 Höhenmeter über die Ganswiese und den Rupprasen zum Gipfel des Ruppbergs und wieder zurück.

Wegen der noch geschlossenen Ruppberghütte ist Rucksackverpflegung angesagt.  

Für die PKW-Anfahrt besteht begrenzte Mitfahrgelegenheit.

Ausdrücklich wird auf die Einhaltung der üblichen Vorsichtsmaßnahmen wegen der Coronapandemie hingewiesen.

Gäste sind herzlich willkommen.